?

Log in

 
 
07 April 2010 @ 11:20 pm
EMILY BRONTE: STURMHOEHE  
"Während ich einen Monat schönsten Wetters an der See verlebte, geriet ich in die Gesellschaft eines bezaubernden Geschöpfes. Einer wahren Göttin, in meinen Augen.
Solange sie mir keine Aufmerksamkeit schenkte.
Ich gab mir meiner Liebe nie mit Worten Ausdruck. Doch wenn Blicke sprechen können, hätte auch der ärgste Dummkopf erraten, dass ich bis über beide Ohren verliebt war.
Sie verstand mich schließlich und erwiderte meine Augensprache mit dem süßesten Blick, den man sich vorstellen kann. Und was tat ich? Ich gestehe es voller Scham:
Ich zog mich zu Eis erstarrt in mich selbst zurück wie eine Schnecke. Zog mich bei jedem Blick abgekühlter und weiter zurück - bis die arme Unschuld schließlich anfing ihren eigenen Sinnen zu misstrauen.
Durch diese merkwürdige Veranlagung bin ich in den Ruf vorsätzlicher Herzenskälte gekommen - wie unverdient kann nur ich allein ermessen."


via [personal profile] lir

this entry was originally posted at http://blady.dreamwidth.org/680607.html. please comment there using OpenID.
there are already comment count unavailable comments over there and you can add one yourself, if you'd like. ♥
 
 
TUNE: blankblank
MELODY: Laputa OST - Tenkuu no shiro laputa